Aktuelles

  • Aus aller Welt
  • Fussball
  • Gescher Nachrichten

SIPRI-Jahresbuch: Weniger, aber modernere Atomwaffen

Die Zahl der Atomwaffen ist weltweit weiter zurückgegangen. So steht es im Jahresbericht des Friedensforschungsinstituts SIPRI. Gleichzeitig modernisieren die Nuklearmächte ihre Arsenale. Von Carsten Schmiester.

TV-Debatte: Johnsons Politik des leeren Podiums

Bei einer Fernsehdebatte mehrerer Kandidaten für den Vorsitz der Konservativen Partei im Vereinigten Königreich überstrahlt der Brexit alles. Ausgerechnet Favorit Boris Johnson schwänzt den Termin. Von Sven Weingärtner.

Bürgermeisterwahl in Istanbul: Kampf um Wähler und Wahrheit

Eine Woche vor der Wiederholung der Bürgermeisterwahl in Istanbul treffen sich die Kandidaten zu einer TV-Debatte. Ein Ereignis von hohem Seltenheitswert. Von Oliver Mayer-Rüth.

Exodus aus Guatemala: Hoffnungslosigkeit und Armut

Korruption, Gewalt und fehlende Arbeitsplätze treiben immer mehr Bürger aus dem mittelamerikanischen Land. Daran dürften auch die nächsten Wahlen nichts ändern. Von Xenia Böttcher.

Koalitionsausschuss: Groko legt Streit um Grundsteuer bei

Union und SPD haben ihren Streit um eine Reform der Grundsteuer beigelegt. Die Reform soll jetzt schnell verabschiedet werden. Sie wird wohl noch vor der Sommerpause ins Parlament eingebracht.

In Argentinien und Uruguay fließt wieder Strom

Nach dem massiven Stromausfall in Argentinien und Uruguay ist die Stromversorgung in beiden Ländern größtenteils wieder hergestellt. Die Gründe für den Blackout sind weiterhin unklar.

Fall Lübcke: Tatverdächtiger soll Kontakte in rechte Szene gehabt haben

Im Fall Lübcke wurde ein tatverdächtiger 45-Jähriger gefasst. Laut NDR, WDR und "SZ" hatte der Festgenommene mindestens früher Kontakte in die rechtsextreme Szene. Zuerst hatte die "FAZ" über Verbindungen ins rechte Milieu berichtet.

Däne Madsen wird Oberbürgermeister in Rostock

Claus Madsen hat sich in der Stichwahl um das Oberbürgermeisteramt in Rostock durchgesetzt. Der Däne lebt seit rund 20 Jahren dort und wird der erste OB einer Großstadt, der keinen deutschen Pass besitzt.

OB-Wahl in Görlitz: CDU setzt sich gegen AfD durch

Der CDU-Politiker Ursu hat die Wahl um das Oberbürgermeisteramt in Görlitz gewonnen. Er setzte sich gegen den AfD-Kandidaten Wippel durch, der in der ersten Wahlrunde noch vorn gelegen hatte.

Netanyahu benennt Golan-Siedlung nach Trump

Aus Bruchim werden die "Trump Höhen": Der israelische Regierungschef Netanyahu hat wie versprochen einen Ort auf den besetzten Golanhöhen nach dem US-Präsidenten benannt. Die Sache hat allerdings einen Haken.

"SZ": Deutschland bekennt sich zu Klimaneutralität bis 2050

Nach anfänglicher Skepsis unterstützt Deutschland laut "Süddeutscher Zeitung" nun doch das Ziel einer klimaneutralen EU bis 2050. Bislang hatte Kanzlerin Merkel mit einer solchen Festlegung gezögert.

G20-Staaten wollen gegen Plastikmüll in Meeren vorgehen

Die G20-Staaten haben Plastikmüll in Gewässern den Kampf angesagt. Die Industrie- und Schwellenländer vereinbarten Maßnahmen - die allerdings freiwillig sind. Japan will eine Führungsrolle einnehmen.

Hongkong: Massenproteste und eine Entschuldigung

In Hongkong sind erneut Hunderttausende Menschen gegen das umstrittene Auslieferungsgesetz auf die Straße gegangen. Sie forderten den Rücktritt von Regierungschefin Lam. Diese bat die Bürger mittlerweile um Verzeihung.

Festnahme eines dringend Tatverdächtigen im Fall Lübcke

Die Polizei hat einen dringend Tatverdächtigen im Fall des getöteten Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke festgenommen. Es handelt sich um einen 45 Jahre alten Mann. Laut Medien soll die Spur in die rechtsextremistische Szene führen.

AfD und CDU ringen um Oberbürgermeisteramt in Görlitz

Görltiz in Sachsen könnte die erste deutsche Stadt mit einem Oberbürgermeister von der AfD werden. Die Bürger sind dort erneut zur Wahl aufgerufen. Kandidat Wippel von der AfD tritt gegen seinen Kontrahenten Ursu von der CDU an.

Massiver Stromausfall in Argentinien und Uruguay

Durch eine "schwere Störung" ist in fast ganz Argentinien und Uruguay der Strom ausgefallen. Der Energieversorger Edesur machte keine Angaben zur Ursache. Züge und U-Bahnen wurden gestoppt, Notstromaggregate laufen.

Hackerangriffe auf US-Städte: Metropolen als Erpressungsopfer

Es ist ein Phänomen, das schon viele US-Städte getroffen hat: Hacker knacken deren Systeme und verlangen Lösegeld. Die meisten Metropolen zahlen - nur Baltimore nicht. Eine teure Entscheidung. Von Torsten Teichmann.

Rüstungsexporte in Milliardenhöhe an Jemen-Allianz

Allein in der ersten Hälfte dieses Jahres lieferte Deutschland Rüstungsgüter im Wert von mehr als einer Milliarde Euro an die Jemen-Kriegsallianz - und das trotz bestehender Exportbeschränkungen.

Auch Saudis machen Iran für Tanker-Angriffe verantwortlich

Auch Saudi-Arabien wirft dem Iran vor, hinter den mutmaßlichen Angriffen auf zwei Tanker im Golf von Oman zu stecken. Kronprinz bin Salman sagte, sein Land wolle keinen Krieg, werde aber seine Interessen schützen.

Hongkong: Protest in Schwarz

Der Protest in Hongkong hält an - erneut versammelten sich Demonstranten zu einem Marsch durch das Stadtzentrum. Ihr Widerstand richtet sich gegen das Auslieferungsgesetz, aber zunehmend auch gegen Regierungschefin Lam.

Grüne fordern staatlichen Klimafonds

Die Grünen wollen Maßnahmen zum Klimaschutz laut der Fraktionsvorsitzenden Göring-Eckardt künftig aus einem staatlichen Fonds und nicht mehr aus dem Haushalt finanzieren. Wie der Fonds genau finanziert werden soll, ließ sie noch offen.

Trump wirft "New York Times" Hochverrat vor

Wieder einmal sorgt ein Artikel der "New York Times" für Gegenwehr von US-Präsident Trump. Er wirft der Zeitung Hochverrat vor, nachdem sie über mutmaßliche digitale Eingriffe ins russische Stromnetz berichtet hatte.

Auslieferungsgesetz: Der Protest in Hongkong geht weiter

Die Regierung in Hongkong hat das Auslieferungsgesetz auf Eis gelegt, trotzdem sollen die Proteste in der Metropole weitergehen. Was treibt sie noch immer auf die Straße? Axel Dorloff hat mit zwei Hongkongern gesprochen.

Viel Redebedarf beim Treffen des Koalitionsausschusses

Heute Abend kommen die Spitzen von Union und SPD im Kanzleramt zum Koalitionsausschuss zusammen. Zu besprechen gibt es eine Menge: Grundrente, Grundsteuer oder Mietpreise zum Beispiel. Von David Zajonz.

Zwei Tote bei Unwetter am Genfer See

Bei einem Unwetter am Genfer See sind zwei Menschen ums Leben gekommen - eines der Opfer stammt aus Deutschland. Auch weiter südlich gab es schwere Gewitter. Hier wurden mehrere Menschen durch Hagel verletzt.

Guatemala: Wahl ohne Hoffnung - im Schatten von Trump

Dass Menschen aus Guatemala in die USA fliehen, hat viel mit Präsident Morales zu tun. US-Präsident Trump bekämpft zwar die Migranten, unterstützt aber Morales. Heute wird ein Nachfolger gewählt. Von Anne-Katrin Mellmann.

Iran bestellt britischen Botschafter ein

Auch Großbritannien beschuldigt den Iran, Tanker im Golf von Oman angegriffen zu haben. Teheran hat nun den britischen Botschafter einbestellt. Dabei kritisierte der Iran die "inakzeptable Haltung" der Briten.

Nach Brand in Notre-Dame: Messe mit Schutzhelm

In einer Seitenkapelle von Notre-Dame ist eine Messe gefeiert worden - zum ersten Mal seit dem Brand Mitte April. Aus Sicherheitsgründen mussten Geistliche und Besucher Schutzhelme tragen.

Opposition in Hongkong: "Das ist völlig unglaubwürdig"

Der Opposition in Hongkong reicht es nicht, dass das Auslieferungsgesetz lediglich ausgesetzt wird. Die Demonstranten fordern einen kompletten Rückzug - und bereiten neue Proteste gegen die Regierung vor. Von Markus Pfalzgraf.

Erste Runde des DFB-Pokals: Cottbus zieht das große Los

Der FC Energie Cottbus darf sich freuen. In der ersten Runde des DFB-Pokals empfängt der Regionalligist den Titelverteidiger und Rekordsieger FC Bayern München. Das ergab die Auslosung im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund.

Italienischer Regisseur Zeffirelli gestorben

Der italienische Opernregisseur Franco Zeffirelli ist gestorben. Er wurde 96 Jahre alt. Bis zuletzt arbeitete Zeffirelli trotz Krankheit. Bekannt wurde er auch mit Filmen wie "Romeo und Julia" und "Der Widerspenstigen Zähmung". Von Jörg Seisselberg.

"Verschlossene Auster" geht an bayerische Staatskanzlei

Die "Informationsblockierer des Jahres" werden regelmäßig vom Netzwerk Recherche mit einem Negativpreis ausgezeichnet. Dieses Jahr ging die "Verschlossene Auster" an die bayerische Staatsregierung.

Slowakei: Erstmals Frau als Präsidentin vereidigt

In der Slowakei wurde mit der Bürgerrechtsanwältin Caputova erstmals eine Frau als Präsidentin vereidigt. Die 45-jährige Umweltaktivistin steht für einen liberalen, pro-europäischen Kurs. Von Marianne Allweiss.

Zustimmung für Hongkong-Pläne

Nach Protesten hat Hongkong Pläne für ein Gesetz für Auslieferungen an China ausgesetzt. Die Entscheidung stößt international auf Zustimmung. Die Menschen wollen aber weiter demonstrieren.

Ex-Bundespräsident Gauck wirbt für "Toleranz in Richtung rechts"

"Wir müssen zwischen rechts - im Sinne von konservativ - und rechtsextremistisch oder rechtsradikal unterscheiden." In einem Interview spricht sich Altbundespräsident Gauck für "Toleranz in Richtung rechts" aus.

Nach Großbrand wieder Gottesdienst in Notre-Dame

Trotz weiterhin bestehender Einsturzgefahr wird in Notre-Dame wieder ein Gottesdienst gefeiert. Hilfsangebote für den Wiederaufbau gibt es aus aller Welt - aus Deutschland soll auch Eichenholz bereitgestellt werden. Von Sandra Biegger.

Ministeriumsbericht: Sozialer Wohnungsbau steht still

Trotz Milliardenförderung des Bundes verharrt der soziale Wohnungsbau auf niedrigem Niveau. Das geht aus einem Bericht des Bauministeriums hervor. Der Druck vor allem auf ärmere Mieter in großen Städten steigt.

Spanien startet 5G-Regelbetrieb

Spanien startet als erstes europäisches Land den 5G-Regelbetrieb und verfügt damit über das superschnelle Internet. Der neue Standard ist allerdings erst einmal nur mit bestimmten Smartphones nutzbar. Von Oliver Neuroth.

Kommentar: Proteste in Hongkong - noch lange nicht vorbei

Der Unmut der Menschen in Hongkong richtet sich nicht nur gegen das nun auf Eis gelegte Auslieferungsgesetz, sondern sitzt tiefer. Und der Wille nach Freiheit und Bürgerrechten ist ungebrochen, meint Axel Dorloff.

Gewalt bei Protesten gegen Rentenreform

Aus Wut gegen die geplante Rentenreform von Präsident Bolsonaro sind in Brasilien Zehntausende auf die Straße gegangen. Bei dem Generalstreik kam es in zahlreichen Städten zu Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten.

Nachrichten von ZDF.de

Chiesa und Pellegrini drehen spanisches Traumtor: Italien gewinnt rustikales Spiel

EM-Gastgeber Italien startet mit einem starken 3:1 (1:1) gegen Spanien ins U-21-Turnier. Die Seleccion hatte im ersten Durchgang alles im Griff und ging durch das Traumtor von Dani Ceballos verdient in Führung. Chiesas verunglückte Flanke brachte die Italiener dann doch auf die Siegerstraße. Insgesamt war es ein verdienter Sieg der Azzurri in einem mehr als intensiv geführten Spiel.

PSG würde Neymar wohl gehen lassen - SGE-Interesse an Sow

Wer wechselt wohin? Wer ist wo im Gespräch? Wer verlängert? In unserem Transferticker bleiben Sie auf dem Laufenden. Aktuell im Fokus: Mats Hummels, Paul Pogba, Djibril Sow und Neymar.

Fernando Alonso erneut Sieger in Le Mans

Fernando Alonso gewinnt erneut beim berühmten 24-Stunden-Rennen in Le Mans. Mit Toyota kann der Ex-Formel-1-Star wieder in Frankreich jubeln - und feiert seinen nächsten WM-Titel.

Lückenkemper sprintet noch an WM-Norm vorbei

Deutschlands Top-Sprinterin Gina Lückenkemper ist bei ihrem ersten 100-Meter-Rennen der Saison noch deutlich an der WM-Norm vorbeigelaufen. Die 22-Jährige vom SCC Berlin kam am Sonntag beim Diamond-League-Meeting in Marokkos Hauptstadt Rabat in 11,36 Sekunden als Sechste ins Ziel. Den Sieg sicherte sich die Nigerianerin Blessing Okagbare in 11,05 Sekunden.

Nübel gewinnt "Boxduell" der Keeper gegen Müller

Am Montagabend startet für die deutsche U 21 die EM mit dem Spiel gegen Dänemark (21 Uhr). Die wichtigsten Personalentscheidungen hat Stefan Kuntz tags zuvor schon getroffen. Auf der Pressekonferenz erklärte er seine Wahl für Alex Nübel als Nummer 1 und warnte eindringlich vor den Dänen, denn der aktuelle Modus lässt keinen Ausrutscher zu.

Eiskalte Polen schlagen Belgien 3:2

Die polnische U-21-Nationalmannschaft ist optimal in die Europameisterschaft gestartet. Das Team um Düsseldorfs Kownacki setzte sich am Ende verdient gegen die leicht favorisierten Belgier mit 3:2 durch.

Bayern gewinnen ersten Final-Krimi gegen Alba

Titelverteidiger FC Bayern hat seinen Heimnimbus gewahrt und das erste Play-off-Finale um die deutsche Meisterschaft gegen ALBA Berlin gewonnen. In einem hart umkämpften Auftaktduell setzten sich die Münchner am Sonntagabend mit 74:70 (36:37) durch und gingen in der Best-of-Five-Serie mit 1:0 in Führung. Der FC Bayern blieb damit auch in seiner 22. Heimpartie nacheinander in dieser Saison ungeschlagen.

"Wegen Werner hat sich noch kein Verein gemeldet"

Erst Cheftrainer, dann Sportdirektor, zuletzt sogar beides. Seit 2015 zeichnet er im Brausekonzern verantwortlich für den Fußball-Standort Leipzig, Ende Juni scheidet Ralf Rangnick dort aus dem Tagesgeschäft aus. Im Interview in der Montagsausgabe des kicker spricht Rangnick über diese Entwicklung, seinen neuen Aufgabenbereich - und über die Zukunft von Timo Werner.

Trotz Endler-Show: Chile gegen US-"B-Elf" ohne Chance

Nach dem furiosen 13:0-Kantersieg gegen Thailand trafen die USA im zweiten Gruppenspiel in Paris auf Chile. Die Südamerikanerinnen waren beim 0:3 letztlich chancenlos gegen den amtierenden Weltmeister. Chiles Torhüterin Christiane Endler verhinderte Schlimmeres für ihre Farben.

28:17 gegen Kosovo - DHB-Team bleibt in EM-Quali makellos

12:0 Punkte: Besser ging es nicht für die deutschen Handballer in der EM-Qualifikation. Beim klaren 28:17 (16:5)-Erfolg gegen Handball-Zwerg Kosovo spielten sich einige Jung-Nationalspieler in den Vordergrund, konnten im durchwachsenen zweiten Durchgang aber nicht an die starke Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen. Vor 7187 Zuschauern in der ausverkauften Nürnberger Arena war ein Flensburger bester deutscher Torschütze.

Trotz Schönheitsfleck: Kimmich zum dritten Mal Erster

Joshua Kimmich führt zum dritten Mal die kicker-Rangliste auf der Position Außenbahn defensiv an. Dahinter verhinderte Filip Kostic einen Bayern-Doppelsieg.

Vorbild Toronto: Beginnt ein Umdenken in der NBA?

Obwohl die Toronto Raptors nach dem Finals-Triumph über die Golden State Warriors an der Spitze der Basketballwelt thronen, könnten ihre Tage dort fürs Erste schon wieder gezählt sein. Dass den Kanadiern der große Coup trotz eingegangener Risiken aber gelang, macht ihr Prinzip möglichweise zum Vorbild für andere Franchises.

Ex-Weltmeister Klein wird BHV-Geschäftsführer

Der frühere Weltmeister Dominik Klein wird den Bayerischen Handball-Verband künftig als Marketingleiter unterstützen. Er werde die Geschäftsführer-Stelle am 1. Juli antreten und sich unter anderem verstärkt im Bereich der Talentförderung engagieren, sagte der 35-Jährige am Sonntag vor dem abschließenden EM-Qualifikationsspiel der deutschen Handballer gegen das Kosovo in Nürnberg.

Tour de Suisse: Sanchez feiert Tagessieg vor Sagan

Luis Leon Sanchez hat die zweite Etappe der 83. Tour de Suisse gewonnen. Der 35 Jahre alte Spanier konnte sich am Sonntag nach 159,6 Kilometern mit Start und Ziel in Langnau mit einem Vorsprung von sechs Sekunden auf Ex-Weltmeister Peter Sagan aus der Slowakei als Solist durchsetzen. Hinter dem für das deutsche Bora-hansgrohe-Team fahrenden Sagan sprintete Europameister Matteo Trentin (Italien) auf Platz drei.

Rennkalender & Ergebnisse

Im Rahmen der WorldTour werden in der Saison 2019 387 Rennen stattfinden. Neu hinzugekommen sind die Drei Tage von Panne, die aufgewertet wurden. Ansonsten gibt es lediglich Veränderungen bei den Terminen. So rückte die Türkei-Rundfahrt vom Herbst weit nach vorne in den April. Los geht's wie in den letzten Jahren auch in Australien, Ende Oktober fällt in China der Vorhang. Deutschland ist erneut mit zwei Rennen in der höchsten Kategorie vertreten: Neben Frankfurt-Eschborn am 1. Mai finden auch wieder die Cyclassics Ende August in Hamburg statt.

Dauphine: Buchmann wird Gesamtdritter bei Tour-Härtetest

Emanuel Buchmann hat beim 71. Criterium du Dauphine einen beachtlichen dritten Rang im Gesamtklassement errungen und damit eine starke Generalprobe für die Tour de France abgeliefert. Der Däne Jakob Fuglsang holte sich den Rundfahrtsieg. Die letzte Etappe gewann der Niederländer Dylan van Baarle.

Studium statt Braunschweig: Rütten hört mit 23 auf

Eintracht Braunschweig hat in beiderseitigem Einvernehmen den Vertrag mit Nils Rütten aufgelöst. Der 23-jährige Verteidiger will sich in Zukunft auf sein Jura-Studium konzentrieren und dem Profi-Fußball den Rücken kehren.

Federer-Nachfolger: Berrettini triumphiert in Stuttgart

Matteo Berrettini hat am Sonntag in Stuttgart seinen dritten Karrieretitel gewonnen - er beeindruckte einmal mehr mit seinem Aufschlag.

Schweden siegt klar - doch bei Thailand kullern Freudentränen

Schweden ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat Außenseiter Thailand deutlich mit 5:1 geschlagen. Nach dem 2:0 zum Auftakt gegen Chile gewannen die Skandinavierinnen damit auch ihre zweite Partie und stehen als Achtelfinalist fest. Kurios: Auch bei Thailand gab es Freudentränen.

Nach Rücktritt: Dahlmeier gewinnt bei Extrem-Berglauf

Auch nach ihrem Karriereende reicht es bei Ex-Biathletin Laura Dahlmeier noch für sportliche Höchstleistungen. Die Doppel-Olympiasiegerin gewann am Samstag beim Extrem-Berglauf Zugspitz Ultratrail über die kürzere 38,7-Kilometer-Distanz das Frauenrennen.

Gescher: Wenn aus Freundschaft Familie wird

Gescher. Zu Gast bei ?seiner Familie? in Gescher ist Pierre Louis Debavelaere. Der 19-jährige Franzose betrachtet Familie Pollmann ganz selbstverständlich als seine Verwandten. Und diese Wahlverwandtschaft zwischen den Familien Pollmann und Debavelaere besteht nun schon in der fünften Generation.

Gescher: ?Spielerisch feiern? in ?Pastors Garten?

Gescher (sk). Spiel und Spaß ? das garantiert die Kolpingsfamilie Gescher beim Sommerfest der Generationen am Fronleichnamstag (20.?6.). Nicht nur die Mitglieder, sondern alle, die Spaß an Spiel und Unterhaltung haben, sind ab 14.30 in ?Pastors Garten? am Haus der Begegnung gern gesehene Gäste. Insbesondere junge Familien, die Anschluss an eine lebendige Gruppe suchen, sind eingeladen.

Gescher: ?Ich hab ihn?: René Hagebölling ist Knubbenkönig

Gescher. René Hagebölling ist der erste Name, der im Zusammenhang mit dem Harwicker Schützenfest 2019 in die Annalen eingeht: Er ist neuer Knubbenkönig!

Gescher: Rollerfahrer schwer verletzt

Gescher/Coesfeld. Schwere Verletzungen erlitt ein 55-jähriger Rollerfahrer aus Gescher bei einem Unfall in Stevede.

Nach Angaben der Polizei war der Mann am Donnerstag gegen 17.20 Uhr von Stevede in Richtung Maria Veen unterwegs. Ausgangs einer Kurve verlor er die Kontrolle über seinen Roller, kam beim Sturz von der Fahrbahn ab und landete schließlich im Straßengraben. Dabei erlitt der 55-Jährige so schwere Verletzungen, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Gescher: Abgestelltes Auto angefahren

Gescher. Einen Schaden in Höhe von mehr als 2000 Euro hat ein Unbekannter in der Nacht zum Freitag in Gescher an einem geparkten Wagen angerichtet.

Der beschädigte schwarze VW hatte zwischen Donnerstag, 20.30 Uhr, und Freitag, 8.30 Uhr, an der Straße Riete gestanden. Der Verursacher entfernte sich, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachgekommen zu sein. Die Polizei bittet um Hinweise an das Verkehrskommissariat in Ahaus unter der Rufnummer 02561/9260.

Gescher: Von Schatzsuche bis Zirkusparcours

Gescher. Gute Traditionen soll man pflegen, denn sie sind wie Wurzeln und geben Halt. Getreu diesem Motto feiert die Von-Galen-Schule alle vier Jahre ein Schulfest ? und das schon seit 1979. Einmal im Grundschulleben sollen die Schüler und Schülerinnen ein fröhliches, von Kindern, Eltern und Lehrern mitgestaltetes Fest erleben. Alle vier Jahre wird geplant, gearbeitet und vorbereitet. Mit vielen Fragen beschäftigt sich seit geraumer Zeit ein Organisationsteam und versucht, alle Dinge zufriedenstellend in den Griff zu kriegen, teilt die Schule mit.

Gescher: Kampf gegen Gift-Raupen beginnt

Gescher (ffg). Die erste Unterstützung für das Ordnungsamt beim Entfernen von Eichenprozessionsspinnern leistete die Feuerwehr Gescher am Mittwoch. Sie rückte mit dem Teleskopmast aus, um Nester zu entfernen. Dabei trugen die Einsatzkräfte Einweganzüge sowie Filtermasken, um sich vor den gefährlichen Nesselhaaren zu schützen. Die Nesselhaare der Raupen können bei Hautkontakt starke allergische Reaktionen auslösen, daher müssen die Raupen in öffentlichen Bereichen entfernt werden. Anschließend wurden die Saugerbeutel mit den Raupen sowie die Einmalschutzkleidung fachgerecht entsorgt. Wer Bäume mit Befall feststellt, sollte Kontakt zum Ordnungsamt aufnehmen. Zur Info: Auf Privatgrundstücken sind die Eigentümer für das Entfernen der Raupen verantwortlich. Öffentliche Flächen werden durch den Bauhof gesperrt und gekennzeichnet; anschließend übernimmt eine Fachfirma die Entfernung. Nur dort, wo Eile geboten ist (etwa an Kitas oder Schulen) wird die Wehr über das Ordnungsamt hinzugezogen.

Gescher: Einbrecher durchsuchen Haus am Mühlenweg

Gescher. Sie brachen ein Fenster auf, stiegen ins Haus ein und durchsuchten Schubladen und Schränke: Unbekannte sind am Mittwoch in ein Wohnhaus am Mühlenweg in Gescher eingedrungen.

Das Geschehen spielte sich nach Angaben der Polizei zwischen 8.45 Uhr und 10.50 Uhr ab. Ob und was die Täter entwendet haben, stand zunächst noch nicht fest. Die Polizei bittet um Hinweise an das Kriminalkommissariat in Ahaus unter der Rufnummer 02561/9260.

Gescher: Bennad macht größten Känguru-Sprung

Gescher. ,,Mathe macht Spaß?, so die einhellige Meinung der Schüler des Grundschulverbundes Pankratiusschule/?Schule auf dem Hochmoor zu den 24 Aufgaben des Känguruwettbewerbs.

Gescher: Ein Sportfest für ganz Gescher

Gescher. Am Dienstag vor den Sommerferien (9.?Juli) findet das große Leichtathletik-Sportfest der Gesamtschule Gescher statt. Dann schnüren die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 bis 9 ihre Sportschuhe. Über 70 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10, die nach den Sommerferien die Oberstufe der Gesamtschule besuchen werden, sind als Helfer aktiv.

AZ Gescher

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren